Seminare

Aus Bauhaus im Westen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier finden Sie eine Übersicht über die beteiligten Seminare

Sommersemester 2018

Bauhaus im Westen: Im Sommersemester 2018 ging ein Seminar des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter der Leitung von Dr. Jasmin Grande der Frage nach, inwiefern die Initiativen und Ideen 1919 im Westen Teil der Moderne sind, die das Bauhaus geprägt hat, in welchem Verhältnis zum Bauhaus die parallelen Aktivitäten im Westen stehen. Leitung: Dr. Jasmin Grande

Kalltalgemeinschaft: Eine besondere Künstlergruppe, die Kalltalgemeinschaft in Simonskall, erforschte ein Seminar des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter der Leitung von Dr. Sarah Czirr.

Wintersemester 2018/19

Moderne 1919: Was war 1919 zeitgemäß? Welche Entwürfe für die Zukunft wurden für möglich erachtet, wie gingen Künstler*innen und Intellektuelle mit den Erfahrungen des Ersten Weltkriegs um, wie brachten sie sich in die junge Demokratie ein? Diese Fragen verfolgt ein Seminar im Wintersemester 2018/19 und erarbeitet anhand von Forschungsfragen zu Werken der Zeit Positionen. Leitung: Dr. Jasmin Grande, mit Unterstützung von Fabian Korner

Gattungen 1919: Ein germanistisches Seminar zur Frage, welche Gattungen und welche Gattungskonzepte 1919 modern waren. Leitung: Dr. Jasmin Grande

Sommersemester 2019

Bauhaus 2019: Nach einer Umfrage unter den Teilnehmer*innen, welches Thema sie am Bauhaus im Bauhausjahr besonders interessiert, beschäftigt sich dieses Seminar mit den Frauen in der Kunstgeschichte 1919ff. Im Seminar entstehen Wiki-Artikel zu Werken von Künstlerinnen aus dem Bauhaus sowie aus dem Rheinland der Weimarer Republik.

Wintersemester 2019/20

Carl Einstein und die Avantgarde: Seminarkooperation zwischen dem Seminar "Avantgarde" des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Dr. Jasmin Grande zusammen mit Fabian Korner und Niels Baumgarten) und dem Seminar "Carl Einstein" des Germanistischen Instituts der WWU Münster (Prof. Dr. Moritz Baßler).